Reinickendorf
Oranienburger Str. 173-175
13437 Berlin

+49 (0)30 405 99 888
+49 (0)30 405 99 844
Wedding
Oranienburger Str. 173-175
13437 Berlin

+49 (0)30 44 03 62 13
+49 (0)30 440 36 215
Spandau
Pichelsdorfer Str. 124
13595 Berlin

+49 (0)30 33 001 666
+49 (0)30 330 01 668
MDK geprüfte Qualität
Qualitätsprüfungen als PDF

Grundpflege

Wenn eine Pflegestufe festgestellt wurde, können diese Leistungen von Ihrer Pflegekasse übernommen werden. Kann die Pflege von Angehörigen oder Freunden erbracht werden, können Sie bei der Pflegekasse Pflegegeld beantragen. Ist dies nicht oder nur teilweise der Fall, können Sie mit uns Pflegesachleistungen vereinbaren, die dann ganz oder teilweise von Ihrer Pflegekasse bezahlt werden. Die Sätze hierfür sind gesetzlich verankert und können :

Gesetzlich festgelegte Sätze für Pflegeleistungen

Die Leistungen der Pflegekasse sind zwar erheblich, jedoch ist die Pflegeversicherung keine "Vollkasko Versicherung". Dies bedeutet, dass trotz bewilligter Pflegestufe eine Zuzahlung durch Sie nötig sein kann oder die nicht finanzierte Pflege durch Angehörige oder Freunde selbst erbracht werden kann.

Sollte beides nicht möglich sein, kann auch das Bezirksamt die Kosten der Pflege übernehmen. Voraussetzungen hierfür sind, dass objektiv eine Pflegebedürftigkeit vorliegt, die monatlichen Einkommensgrenzen nicht überschritten werden und in der Regel keine Ersparnisse über ca. 2.600,- € (Ehepaare ca. 3.215,- €) vorhanden sind. Für Patienten mit Ansprüchen an die Kriegsopferfürsorge gilt ein höheres Schonvermögen.

Aus den folgenden Modulen (auszugsweise) erarbeiten wir einen individuellen Pflegeplan. Dieser kann später jederzeit der aktuellen Pflegesituation angepasst werden.

Kleine Morgen-/Abendtoilette
  • An-/Auskleiden
  • Teilwaschen
  • Mundpflege und Zahnpflege
  • Kämmen
Erweiterte kleine Morgen-/Abendtoilette
  • Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes
  • An-/Auskleiden
  • Teilwaschen
  • Mundpflege und Zahnpflege
  • Kämmen
Große Morgen-/ Abendtoilette
  • An-/Auskleiden
  • Waschen/Duschen
  • Rasieren
  • Mundpflege und Zahnpflege
  • Kämmen
Erweiterte große Morgen-/Abendtoilette (ohne Baden)
  • Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes
  • An-/Auskleiden
  • Waschen/Duschen
  • Rasieren
  • Mundpflege und Zahnpflege
  • Kämmen
Erweiterte große Morgen-/Abendtoilette (mit Baden)
  • Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Bettes
  • An-/Auskleiden
  • Baden
  • Rasieren
  • Mundpflege und Zahnpflege
  • Kämmen
Lagern/Betten
  • Bett machen/richten
  • Lagern
  • Mobilisieren
Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Mundgerechtes Portionieren der Nahrung
  • Hilfe beim Aufsuchen oder Verlassen des Essplatzes
  • Hilfe beim Essen und Trinken
  • Hygiene im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme
Darm- und Blasenentleerung

a) Hilfe/Unterstützung bei der Blasen- und Darmentleerung einschl. Entsorgung der Ausscheidungen

b)

  • An-/Auskleiden
  • Hilfe/Unterstützung bei der Blasen und Darmentleerung, z.B. Inkontinenzversorgung, zur Toilette bringen, Entsorgung von Ausscheidungen
  • Intimpflege

Begleitung außer Haus
  • An-/Auskleiden
  • Treppensteigen, Begleitung außer Haus
  • Begleitung bei Aktivitäten, bei denen das persönliche Erscheinen erforderlich und ein Hausbesuch nicht möglich ist (keine Spaziergänge, kulturelle Veranstaltungen
Reinigen der Wohnung

a) Aufräumen der Wohnung, Trennung und Entsorgung des Abfalls, Spülen/Wegräumen

b) Reinigung der Wohnung, Trennung und Entsorgung des Abfalls, Reinigung Bad, Toilette, Küche, Wohn-/Schlafbereich, Staubsaugen/Nassreinigung, Spülen/Staubwischen

Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung
  • Wechseln der Wäsche
  • Pflege der Wäsche und Kleidung (z.B. auch Bügeln, Ausbessern)
  • Einräumen der Wäsche
Einkaufen
  • Erstellen des Einkaufs- und Speiseplans
  • Einkaufen von Lebensmitteln und sonstigen Dingen des persönlichen Bedarfs
  • Einräumen der eingekauften Gegenstände
Zubereitung einer Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen
(u.a. auch bei Essen auf Rädern)
  • Zubereitung warm angelieferter Kost
  • Zubereitung von Frühstück oder Abendbrot
  • Spülen des bei den Mahlzeiten verwendeten Geschirrs
  • Reinigen des Arbeitsbereiches
Zubereitung einer warmen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen
(nicht bei Essen auf Rädern)
  • Kochen
  • Aufwärmen eines Tiefkühlmittagstisches
  • Spülen des bei den Mahlzeiten verwendeten Geschirrs
  • Reinigen des Arbeitsbereiches

zur Leistungs-Übersicht